Clerici Engineering AG 

1978 wurde durch Bruno Clerici die mechanische Werkstatt in Ammerswil gegründet, mit dem Schwerpunkt Drehen, Fräsen, Bohren und Schweissen von Einzelteilen als Lohnfertiger. Relativ schnell wurden die Räumlichkeiten zu klein, und es erfolgte der erste Umzug nach Kölliken.  1988 entschied sich Bruno Clerici nach Gontenschwil in die eigene, noch etwas grössere, Werkstatt zu ziehen.

2001 tratt Andreas Clerici dem Unternehemn bei. Seit diesem Zeitpunkt wurde ein zweites Standbein mit Schwerpunkt Maschinenbau (thermisches Spritzen / Prototypenbau) aufgebaut.    

2007 folgte die Gründung der Clerici Engineering AG.

Die Räumlichkeiten wurden in Gontenschwil zunehmend zu eng, so dass im Jahre 2010 der Umzug nach Fislisbach in ein eigenes und wesentlich grösseres Areal stattfand.

Die gewünschten Anlagen werden nach Kundenbedürfnissen am CAD elektrisch und mechanisch konstruiert, in der Mechanik mit modernsten Machinen gefertigt, zusammengebaut, programmiert und weltweit, vor Ort, installiert. Wir sind in der Lage, ein weites Fachgebiet abzudecken und individuelle Anliegen unserer Kundschaft zu implementieren. Durch den eigenen vielseitigen Maschinenpark und dem notwendigen Fachwissen, ist es uns mögliche, flexibel und kurzfristig, unserer Kundschaft ganzheitliche Lösungen anzubieten. Die Firma Clerici Engineering AG beschäftigt heute 7 Mitarbeiter.

Leitbild

Wir sind ein modernes, dynamisches und flexibles Kleinunternehmen in der Automation / CNC- Fertigung / Maschinenbau / Prototypenbau,  welches weltweit tätig ist. Wir sind bestrebt, ein gesundes Wachstum unserer Firma anzustreben. Die Kundenzufriedenheit und Qualität ist unser wichtigster Aspekt bei der täglichen Arbeit. Wir setzten auf die Fachkompetenz unserer Mitarbeiter und fördern die Eigenverantwortung und Entfaltung im jeweiligen Aufgabenbereich.  Wir sind bestrebt, unseren Betrieb und Prozessabläufe laufend zu verbessern.

Bei der täglichen Arbeit und der Produkteverwendung tragen wir Sorge zur Umwelt  und unterstützen gezieltes Recycling.